Über uns

Sara Filippi
Sara Filippi
 

GRÜEZI MITENAND!

Was steckt wohl hinter Daddy Bär Kindermode? Haben Sie sich das schon mal gefragt?

Wenn ja, dann sind Sie hier richtig.

 

Was heisst denn Daddy Bär?

 

Als meine Tochter zwei Jahre alt war, wurde mein Mann beruflich nach New York gerufen. In dieser Zeit lernte meine Tochter fliessend englisch zu sprechen, und pflegt seither ihren Papa Daddy zu nennen.

Wir vergassen mal in den Kofferraum eines der 13'000 Taxis in New York ihren grossen Lieblings-Teddybären.

Als ihre Tante mal fragte, was Sie sich denn nun auf Weihnachten wünschen würde, antwortete sie: Einen grossen Bär!

An Weihnachten war es dann soweit, ein riesiger Teddybär stand unter dem Christbaum! Seither kuschelt sie immer mit ihm, zwischendurch natürlich auch mit ihrem Daddy, und daher kommt der Name schon; weil sie ihren Daddy auch so kuschelig findet, nennt sie ihn Daddy Bär.

 
Meine Tochter mit ihrem Lieblingsbären 2011
Meine Tochter mit ihrem Lieblingsbären 2011

WARUM KINDERMODE, UND WARUM UMWELTFREUNDLICH UND FAIR TRADE?

Mit meiner Erfahrung als Mutter, war ich immer auf der Suche nach schöner und praktischer Mode für mein Kind. Als wir in den Staaten lebten, konnte ich eine sehr grosse Auswahl an schönen Kindersachen finden.

 

Nach all den negativen Schlagzeilen über eingestürzte Fabriken, Kinderarbeit etc. wollte ich das Konsumverhalten ändern. An mir selbst durfte ich auch erfahren: teuer heisst nicht umweltfreundlich oder Fair gehandelt.

 

Ich bekam durch eine neue Bluse einen Ausschlag an meine Arme, der wochenlang anhielt.

Diese und mehr Faktoren lösten bei mir den Wunsch nach Veränderung aus.

 

UNSERE ZIELE

 

  1. Keine Mainstream Billigmode verkaufen die meistens im asiatischen Raum unter sehr schlechten Öko-Sozialen Bedingungen hergestellt wird.
  1. Möglichst lokal, d.h. im europäischen Raum einkaufen, um Umweltverschmutzung durch lange Lieferwege zu verringern.
  1. Wenn möglich direkt beim Hersteller die Ware einkaufen.
  1. Auf umweltfreundliche Herstellung achten, zum Beispiel aus Baumwolle aus biologischem Anbau oder wiederverwertbaren Materialien

 

JA, ABER... BEI DADDY BÄR IST NICHT ALLES BIO UND FAIR TRADE!?

Sie haben Recht! Es ist zwar unser Ziel, Bio- und Fairtrade Produkte zu verkaufen, aber so schnell kann man das Lager nicht umstellen, und bestehendes Inventar zu vernichten wäre umweltschutztechnisch und wirtschaftlich nicht sinnvoll.

Wir sind jedoch sehr bestrebt, mit unserem Sortiment nach und nach, soweit wie möglich, auf Bio und/oder Fairtrade umzusteigen.

Wir haben auch Kleidung im Sortiment, die das Ökotex Zertifikat hat, oder solche die zwar nicht zertifiziert ist, aber doch im europäischem Raum in kleineren Betrieben hergestellt wird.

 

Baden, 13.03.2015

Zuletzt angesehen